PEKING

Peking ist die Hauptstadt der Volksrepublik China und das kulturelle Zentrum des Landes. Die Geschichte der Stadt geht auf das Jahr 1045 v.Chr. zurück. Heute gehört Peking zu den größten Metropolen der Welt. Die ehemalige Kaiserstadt ist sowohl durch prächtige Paläste und Tempel als auch durch das geschäftige Treiben einer modernen Metropole geprägt. Hier gibt es nicht nur den prächtigen Kaiserpalast und die majestätische Große Mauer, sondern auch anmutige kaiserliche Parkanlagen und viele Sakralbauten. Überall in der Stadt gibt es zahlreiche Möglichkeiten mit der chinesischen Kultur in Kontakt zu kommen. In kleinen Gassen kann in Peking noch auf offener Straße um nette Mitbringsel gefeilscht werden.

Feste Ausflugsziele in Peking

  • Auf einem der zahlreichen Street Food Märkte können typische Leckereien verspeist werden, die sonst nur im Fernsehen bestaunt werden.

  • Der Tianmen-Platz ist der berühmteste Platz der Welt. Er ist damit der größte öffentliche Platz der Welt und Schauplatz vieler historischer Ereignisse. 

  • Der Kaiserpalast, auch Verbotene Stadt genannt, gilt als einer der bedeutendsten Schätze der Weltkultur. Er bedeckt eine Fläche von mehr als 100 ha und umfasst 9.999 Räume. In dieser Umgebung verbrachten 24 Kaiser ihre Zeit mit Kaiserin, Konkubinen, Zofen und Eunuchen und verließen den Palast nur, wenn sie im Sommer der Hitze der Stadt entflohen. 

  • Der Sommerpalast ist der größte und besterhaltene kaiserliche Garten. Zahlreiche Paläste, Pavillons und Pagoden auf den Hügeln befinden sich rund um den Kunming-See. Besonders eindrucksvoll sind der lange Wandelgang und die 17-Bogen-Brücke aus weißem Marmor.

  • Der Himmelspalast beeindruckt durch seine spektakuläre Architektur und seine bunte Gestaltung. Er ist eines der eindrucksvollsten Bauwerke Chinas und der bedeutendste der sechs offenen Altäre, denn hier brachte der Kaiser sein Opfer dar. 

  • Wer einmal auf der Chinesischen Mauer gestanden hat, der wird den Tränen nahe sein. Der gewaltige Anblick des wohl bekanntesten Weltwunders verschlägt sogar einem redegewandten Professor den Atem. Wir besuchen von Peking aus die Große Mauer bei Badaling. Dieses imposante Teilstück ist der wohl bekannteste Abschnitt der Mauer, der sich malerisch durch die hohen Berge schlängelt. 

Ausflugstipps in Peking 

  • Der Houhai-Distrikt. Der See Houhai ist ein größeres Gewässer in der Nähe der Verbotenen Stadt. Er ist er ein bevorzugtes Ausflugsziel, gerade auch am Abend. Das florierende Stadtviertel vereint Tradition und Moderne und lädt zum Verweilen, Flanieren und Einkaufen ein. Unterstützt wird die Atmosphäre durch die Kombination von alten und neuen Gebäuden, Cafés und unzähligen Lädchen. 

  • Das Künstlerviertel 798, mit Cafés, Restaurants und kleinen Lädchen erinnert ein wenig an Berlin Friedrichshain oder Hamburg Altona.

 

Firmenexkursionen in Peking

In Peking sind viele international agierende Unternehmen vertreten. Auf jeder Bildungsreise werden Firmenexkursionen angeboten. In den vergangenen Jahren wurden bereits KUKA, Schneider Electrics, TUEV Saarland Certification, Commerzbank, Volkswagen und viele andere Unternehmen besucht. Es wird im Sinne der Teilnehmer nach den Unternehmen gesucht, welche den bestmöglichen Mehrwert bieten. Hierfür können gerne Wünsche und Anregungen geäußert werden. Unser bestehendes Netzwerk wird versuchen jedem Teilnehmer ein unvergessliches Erlebnis zu ermöglichen.

 

Chinaevents, Copyright © 2015 Prof. h.c. (P.R. of China) Pfaff, infomarketing GmbH
Am Dornbusch 5, 60320 Frankfurt am Main, Tel.: +49 (0)69 4699 8000, Fax: +49 (0)69 4699 8009 dp@infomarketing.de